Das DIY-Hotelzimmer

Mit Upcycling in den Urlaub

Letztes Wochenende haben wir gemeinsam mit den Ghostbastlers einen Haufen Werkzeug in den Bully gepackt und sind in den hohen Norden gefahren. Das Ziel: Das Beach Motel in St. Peter-Ording. Dort haben wir ein Hotelzimmer mit DIY-Ideen zur „Lemonaid Lodge“ umgebastelt.

Lemonaid_Lodge_01_high


Die Idee dahinter: Neben unseren Drinks für die gute Sache gibt es noch viele andere Wege, die Dinge anders zu machen. Zum Beispiel mit Möbel und Designobjekten aus Sachen, die sonst gerne im Müll landen.

 

Lemonaid_Lodge_07

 

Lemonaid_Lodge_03


Kaum waren wir da, ging es los: Leere Lemonaid-Flaschen wurden zu Blumentöpfen, Seifenspendern oder einer Garderobe.

 

Lemonaid_Lodge_08

 

Lemonaid_Lodge_09

 

Eine Kiste und etwas Tau? Das perfekte Material für einen Stuhl. Und aus einfachen Rohren wurden ganze Regale und Tische gebaut.

 

Lemonaid_Lodge_05

 

Lemonaid_Lodge_10


Das Ergebnis: Eine kreative Upcycling-Spielwiese mit dem wohl schönsten Meerblick von St. Peter-Ording. Danke an das Beach Motel St. Peter-Ording, dass wir uns bei Euch so kreativ austoben konnten!

 

Lemonaid_Lodge_06

 

Und ein noch größeres Danke für Eure wichtige Unterstützung des Lemonaid & ChariTea e.V.: Bei jeder Übernachtung in der Lemonaid Lodge gehen ab sofort 20% des Zimmerpreises an den Verein, um soziale Projekte in Asien, Afrika und Lateinamerika zu finanzieren!

 

Lemonaid_Lodge_02

 

Ihr wollt auch eure eigene Bude aufmöbeln? Auf unserer Website findet ihr jede Menge Upcycling-Ideen und DIY-Tutorials für euer Zuhause.

 

Alle Fotos: © Ghostbastlers.

Ähnliche Artikel

  • Meine Utopie #41. Ólafur Elíasson

    30 Oktober, 2018

  • Ganz schön billig, Lidl!

    10 September, 2018

  • Meine Utopie #40: Mogli

    21 August, 2018