Pfandkisten für München

Endlich Sommer – Zeit, wieder Pfandkisten aufzuhängen. Diesmal: in München.

Last Import - 2 von 3

Weil Pfand nicht in die Tonne gehört, war Lemonaiderin Annika diese Woche mit leeren Kisten und allem, was noch zum Bau unserer umgewandelten Getränkekisten nötig ist, an der Isar unterwegs.

Last Import - 3 von 3

Das Ziel: Menschen das Leben etwas leichter zu machen, die auf das Pfandgeld angewiesen sind – und auf der Suche danach bisher auf gefährliche Weise dreckige Mülltonnen durchsuchen mussten.

Last Import - 1 von 3

Ihr wollt in Eurer Stadt, Eurem Kiez Pfandkisten aufhängen? Hier erfährt Ihr, wie es geht.

Ähnliche Artikel

  • Meine Utopie #41. Ólafur Elíasson

    30 Oktober, 2018

  • Ganz schön billig, Lidl!

    10 September, 2018

  • Meine Utopie #40: Mogli

    21 August, 2018