Meine Utopie #40: Mogli


Wir haben mit der Sängerin Mogli gesprochen.

Über Nationalismus, Grenzen und ihre Überwindung – und ihre persönliche Utopie.

Moglis Leben ist seit frühester Kindheit von Musik und einem großen Freiheitsdrang geprägt. So sang sie schon zu Schulzeiten an der Frankfurter Oper und investierte das verdiente Geld in Reisen. Unterwegs in aller Welt sind auch ihre Alben „Bird“und „Wanderer“ entstanden, sowie ein Dokumentarfilm über die gemeinsame „Expedition Happiness“ mit ihrem Partner Felix Starck.
www.mogliofficial.com
___
Lemonaid ist ein Projekt aus Hamburg-St. Pauli. Wir produzieren faire Getränke: Lemonaid & ChariTea. Unsere Rohwaren stammen von Kleinbauern aus aller Welt – so unterstützten wir eine nachhaltige und gerechte Landwirtschaft. Daneben finanzieren wir mit jeder Flasche Sozialprojekte in den Anbauregionen. Das ist unser Beitrag für eine bessere Welt.
lemonaid.de / charitea.com / lemonaid-charitea-ev.org
____
Das FilmFabrique Kollektiv ist eine freie Zusammenkunft von Filmemachern und setzt sich zusammen aus Mitgliedern des HamburgerKino e.V. und des Gängeviertel e.V. Das Gängeviertel ist ein selbstverwaltetes Quartier mit kulturellen und sozialen Nutzungen. Entstanden aus Protest gegen den geplanten Abriss des Areals, ist es heute ein prägendes Element der Hamburger Kulturlandschaft – und gelebte alternative Stadtentwicklung.
filmfabrique.de/kollektiv/

___

Musik: Jahzzar – Room with a view

Ähnliche Artikel

  • Ganz schön billig, Lidl!

    10 September, 2018

  • DIY Tutorials – Möbel x Lemonaid

    4 Juli, 2018

  • Meine Utopie #39: Waldemar Zeiler

    3 Juli, 2018